Die besten Weine und Sekte der Pfalz ausgezeichnet

Die besten Weine und Sekte der Pfalz sind ausgezeichnet. „Münze drauf – Qualität drin“ so heißt der Slogan der Landesprämierung für Wein und Sekt der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. In Rheinland-Pfalz wird auf rd. 64.000 ha bestockter Rebfläche Weinbau betrieben, die Zahl der in der Weinbaukartei eingetragenen Weinbaubetriebe liegt bei 8.500. Jetzt gab es fünf Große Staatsehrenpreise und 20 Staatsehrenpreise des Landes Rheinland-Pfalz sowie 15 Ehrenpreise der Städte und Landkreise, von Kammern und Verbänden. Das ist die Ausbeute der pfälzischen Winzer, Erzeugergemeinschaften und Kellereien bei der Landesprämierung für Wein und Sekt der Landwirtschaftskammer in Rheinland-Pfalz für das Jahr 2017 (Weinjahr 2016). Bei der Prämierungsfeier im Saalbau in Neustadt nahmen die Preisträger am 1. Dezember ihre Auszeichnungen vom Präsidenten der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Ökonomierat Norbert Schindler (Foto re.), und dem Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Dr. Volker Wissing (Foto li.), entgegen.
Hier die Liste der „Große Staatsehrenpreise“:
• Weingut Bärenhof – Jürgen Bähr, Bad Dürkheim-Ungstein
• Weingut Darting, Bad Dürkheim
• Weingut Georg Naegele, Neustadt-Hambach
• Weinhaus Ludwig Wagner & Sohn, Maikammer
• Weingut Wolf, Bad Dürkheim
Weitere Informationen zu den Siegern der Wein- und Sektprämierung im Internet unter www.praemierung-rlp.de.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*