Deutsche Umwelthilfe startet Kampagne „Mehrweg. Mach mit!“

Für klimafreundliche Getränkeverpackungen hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) jetzt zum Anfang Oktober die Kampagne „Mehrweg. Mach mit!“ gestartet. Denn Mehrwegflaschen und -becher sind aktiver Klimaschutz. Die Kernbotschaft der Kampagne (https://www.mehrweg-mach-mit.de) ist, dass jeder mit der Nutzung von Mehrwegflaschen und -bechern zum Klimaschützer werden kann. Wenn es gelingt, den jährlichen Verbrauch von mehr als 2,7 Milliarden Getränkedosen, 16 Milliarden Einweg-Plastikflaschen und fast 3 Milliarden Wegwerfbechern für Kaffee zu verringern, dann können jährlich hunderttausende Tonnen des schädlichen Klimagases CO2 vermieden werden. Das DUH-Projekt ist Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative der Bundesregierung und wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert. Die DDUH startet auch regelmäßig stattfindende Workshops und Schulungen. Die Teilnehmer sollen als Multiplikatoren eigenständig über die Klimafreundlichkeit von Getränkeverpackungen informieren.